Warenkorb
Zuletzt hinzugefügt
Ihr Warenkorb ist leer
WIR HELFEN GERNE!
Rufen Sie uns an!

0212 22207-0

So bestellen Sie

Kein Mindestbestellwert!

Versandkostenpauschale: 5,99 €

Bis zu einem Warenwert von 6,50 € kostet der Versand nur 3,95 €

Premiumversand: +5,50 €
Mo.-Do. bis 12 Uhr bestellt und Ihr Paket verlässt noch am selben Tag unser Haus.

[mehr Informationen]

So bezahlen Sie

Per Rechnung

Per Bankeinzug

Per Sofortüberweisung

Per PayPal

[mehr Informationen]

» Startseite » Abschlussprüfung » Restaurantfachfrau / Restaurantfachmann

Restaurantfachfrau / Restaurantfachmann
Berufliche Fachbildung
Lernkarten-App / Digitale Lernkarten 

Erfolgreich lernen, wo immer Du bist!

Die neuen digitalen Lernkarten sind da wo Du bist. Wissenschaftlich erprobt und mit dem U-Form Erfolgskonzept lernst Du wann, wo und mit wem Du willst.
Statt einfach nur rumzusitzen, lernst Du mit Deiner App auf Smartphone oder Tablet. Lieber in Ruhe zu Hause lernen - kein Problem mit Deinem PC oder MAC. Wissen, wer besser ist? Die Lernplattform zeigt Dir wo Du und Deine Freunde stehen. So wird aus trockenem Lernen ein spannendes Battle.

Deine Vorteile auf einen Blick

  • Lernen das wirkt - wissenschaftlich erprobte Lernform
  • Technik die läuft - für PC, MAC, Smartphone und Tablets (Android, Apple)
  • Motivation mit dabei - durch Lernstandanzeige und Netzwerk

Hier kostenlosen Probe-Account erstellen!

Lernkarten klassisch: Unsere digitalen Lernkarten gibt es auch in Papierform (zur Best.-Nr. 38153).

Best.-Nr. CR38153


9,90

inkl. MwSt.

Menge


Sofort lieferbar



Produktdetails

  • Seitenzahl: 150 digitale Lernkarten
  • Autor: Andrea Sahmer

Diese 150 digitalen Lernkarten umfassen alle Themen des Bereiches "Besondere berufliche Fachbildung":

  • Arbeiten am Tisch des Gastes
  • Festlichkeiten und Veranstaltungen
  • Führen einer Station
  • Umgang mit Gästen, Beratung, Verkauf

Sie stellen eine perfekte Ergänzung zum Modul Basiswissen Gastgewerbe (Best.-Nr. CR381) dar.

Hinweis: Wir haben uns bei den meisten Lernkarten bewusst gegen das Multiple-Choice Verfahren entschieden, da das Lernen mit offenen Fragen und Antworten effektiver wirkt. - Begriffe und Fakten lernen, ohne durch falsche Antworten durcheinander zu geraten.